Pressemitteilungen

Team BULLS wieder das beste Marathon-Team der Welt! Kölner Mannschaft belegt Rang eins in der Team-W

Nach langen Wochen auf Rang zwei zeigen die guten Ergebnisse des Team BULLS aus der Saison 2010 nun ihre gewünschte Wirkung: in der aktuellsten Version der Team-Weltrangliste (Marathon) der UCI vom 12.07.2010 hat das Team BULLS erneut die Führung übernommen!

Die Kölner Equipe feierte bereits früh in der Saison einen seiner wichtigsten Erfolge: Karl Platt und Stefan Sahm ließen beim `Cape Epic´ in Südafrika zum dritten Mal nach 2007 und 2009, die versammelte Welt-Elite hinter sich.

Das Team BULLS ist damit das erfolgreichste Team in der Geschichte des Cape Epic, Karl Platt selber der erfolgreichste Athlet. Gleichzeitig unterstrichen Platt / Sahm damit erneut, warum sie als `das beste Marathon-Duo der Welt´ gehandelt werden.

Doch die aktuelle Führung in der Team-Weltrangliste ist eine Mannschaftsleistung, an der auch der Französische Marathon-Meister Thomas Dietsch und der Deutsche Marathon Vize-Meister Pressemitteilung Team BULLS wieder das beste Marathon-Team der Welt! Kölner Mannschaft belegt Rang eins in der Team-Weltrangliste der UCI Tim Böhme entscheidenden Anteil haben. Ob beim Internationalen Marathon in Manavgat, beim Rothaus Singen Bike-Marathon, bei der Trans Germany, in Willingen oder bei der Marathon- Europameisterschaft in Montebelluna – Dietsch und Böhme waren stets ganz vorne mit dabei und sammelten fleißig Punkte.

In den kommenden Wochen warten weitere Aufgaben auf die BULLS-Piloten. Mit der Transalp (17. – 24.07.) und der Trans Schwarzwald (15. – 21.08.), stehen zwei weitere große Etappenrennen auf dem Programm der Langestrecken-Spezialisten. Besonders das Rennen über die Alpen ist genau nach dem Geschmack von Karl Platt und Stefan Sahm. Dazwischen richten sich bei der Marathon-Weltmeisterschaft am 08.08. in St. Wendel alle Augen auf Thomas Dietsch.

Nach Bronze (2007) und Silber (2004) möchte sich der Franzose nun endlich das lang ersehnte Regenbogen-Trikot überstreifen, und auch Karl Platt möchte bei der Vergabe der Medaillen ein entscheidendes Wörtchen mitreden... Man darf gespannt sein!